Neue Fördermethode

Das Ziel eines Mitarbeitercoachings ist heutzutage sehr bedeutend, vor allem in sozialen Einrichtungen. Das Mitarbeitercoaching sorgt dafür sein Privatleben und das schwere sozial nahgehende Arbeiten unter einen „Hut“ zu bekommen, ohne psychische Schäden davonzutragen.

Inhalte des Mitarbeitercoachings

Bei einem sogenannten Mitarbeitercoaching ist es vor allem wichtig nicht über das Vergangene zu sprechen, sondern über die Gegenwart und die Zukunft. Hier hat man die Gelegenheit loszuwerden, wieso man mit der gegenwärtigen Situation unzufrieden ist und was man tun kann, um ein gesetztes Ziel im Nachhinein zu erreichen. Während man bei einer psychologischen Betreuung über das Vergangene spricht, öffnen sich bei einem Mitarbeitercoaching Wege, die das Positive in der Zukunft sehen und sich mit ihr gezielt auseinandersetzen.

Mitarbeitercoaching im Kinderheim360Grad

Wenn Mitarbeiter das Bedürfnis haben etwas loszuwerden und mit jemandem über seine sowohl privaten als auch beruflichen Probleme zu sprechen, werden diese zu einem Coacher geschickt. Diese Leistung wird gebraucht, damit diese Probleme nicht in die Zukunft weitergetragen werden. Auf diese Weise können wir eine reibungsfreie Zuwendung für unsere jungen Menschen generieren. Des Weiteren legen wir sehr viel Wert darauf, dass jeder Mitarbeiter unseres Hauses sich die Arbeitszeiten so legt, dass sein Privatleben nahezu unberührt bleibt, und sie so mit ganzen Herzen für die Kinder da sein können.

Kontakt Stadt für Kinderheim360

Kinder- und Jugendhaus Funk gGmbH

Westerwaldstraße 3

65594 Runkel

Tel +49 (0) 6482 / 1555

Fax +49 (0) 6482 / 6949138

info@kinderheim360.de

www.kinderheim360.de